DMSO – praktische Anwendung des natürlichen Heilmittels

Meine Frage bezüglich der Herstellung einer wässrigen Lösung zur äusserlichen Anwendung bezieht sich auf den Text: Zitat“Man möchte für die äußerliche Anwendung am Ellbogengelenk 60%iges DMSO herrichten.

Dafür vermischt man in einem Glasgefäß 6 Teile DMSO mit 6 Teilen dieser Magnesiumchloridlösung………ich glaube ,da habe ich etwas nicht verstanden…. gehe ich von der Trägerlösung 100% aus ?
Danke für eine Antwort.
Patty

THE INFORMATION SPACE

von Dr. rer. nat. Hartmut P. A. Fischer:

Dimethylsulfoxid

Anwender alternativer Therapiestoffe sehen sich oftmals im beruflichen oder privaten Umfeld mit dem Einwand konfrontiert, es gäbe für die Wirksamkeit solcher Mittel keine ausreichenden „Beweise“. Im Falle der erstaunlich vielfältig wirksamen Flüssigkeit Dimethylsulfoxid, abgekürzt DMSO, sieht das ganz anders aus. Das liegt vor allem daran, dass DMSO in den Jahren nach der Entdeckung seiner therapeutischen Eigenschaften, das war ab ca. 1965, sehr intensiv von der medizinisch-naturwissenschaftlichen Forschung unter die Lupe genommen wurde – mit bestens belegten Ergebnissen.

Die innerhalb der ersten etwa 15 Jahren unter hohem Aufwand erzielte Datenmenge ist für einen natürlichen Wirkstoff, der zeitweilig fast wieder vergessen schien, mehr als außergewöhnlich und zeigt sich in Form von zehntausenden Fachartikeln. Auf diese, oftmals in sehr renommierten Publikationsorganen erschienenen Ergebnisse, haben wir heute nach wie vor Zugriff und sie sind ein fast unerschöpfliches Archiv für das Wissen um Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.988 weitere Wörter

Advertisements